Schöne Aussichten - Wohnen inmitten der Natur

Am letzten Donnerstag fand im Weiler untere Hard in Weinfelden der Spatenstich für ein Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen statt. Der Weiler befindet sich idyllisch gelegen am sanft auslaufenden Südhang des Ottenberges am Rande von Weinfelden. Die Projektierung, welche durch den Architekten Peter Wolff von Bijouhaus AG in Felben erfolgte, erforderte viel Fingerspitzengefühl und eine kooperative Zusammenarbeit mit den Behörden, der Denkmalpflege sowie der Fachkommission Ortsbild, befindet sich der Weiler doch in der ISOS-Schutzzone (Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz; Bundesinventar). „Bei der Planung dieses Bijous war es mir wichtig, zeitgemässe Architektur mit traditionellen Elementen zu verbinden, ohne dass der künftige Mieter irgendwelche Kompromisse eingehen muss„ sagt Wolff. Das attraktive Mehrfamilienhaus mit Holzfassade fügt sich denn auch perfekt in die schützenswürdige Umgebung ein. 

Profitieren werden vor allem die Mieter, welche eine einzigartige Wohnqualität direkt im Naherholungsgebiet geniessen werden. Die freundlichen Wohnungen mit den grossen Terrassen nach Süden lassen keine Wünsche offen. „Es war mir ein grosses Anliegen, dass sich künftige Mieter rundum wohl fühlen an diesem einzigartigen Ort“ sagt Rudolf Strehler, der Besitzer der Liegenschaft. So war es auch selbstverständlich, die Tiefgaragenplätze bereits für den Betrieb von Elektrofahrzeugen vorzubereiten. Wer Natur pur liebt und trotzdem zentrumsnah wohnen möchte, darf sich bald um eine Wohnung bei Roman Goldinger von Goldinger Immobilien AG in Frauenfeld bewerben.

 

Guido Schaub/Geschäftsführer, Alessia De Donno/Projektleiterin, Rudolf Strehler/Eigentümer, Peter Wolff/Architekt

v.l.n.r: Guido Schaub/Geschäftsführer, Alessia De Donno/Projektleiterin, Rudolf Strehler/Eigentümer, Peter Wolff/Architekt

Zurück